Mittelfristige Ziele:
 
• Aufbau eines transdisziplinären Forschungs- und Kompetenznetzwerkes zum Thema Lebensende in Österreich
• Evaluierung der Forschungslandschaft und Eruierung von Forschungspotenzialen
• Wissenstransfer und Initiierung gemeinsamer Projekte durch nationale Netzwerktreffen, Tagungen und Workshops
• Interdisziplinäres Forschungsprojekt zu den Erfahrungen mit Entscheidungen am Lebensende aus Sicht des medizinischen Personals

Langfristige Ziele:

Ein langfristiges Ziel des Netzwerkprojektes ist die Etablierung eines österreichischen Forschungsschwerpunktes zum
Thema Lebensende. Es soll dazu beitragen, Handlungs- und Orientierungswissen zu generieren und auf Fragen zur
Gestaltung des Lebensendes angemessene gesellschaftspolitische Antworten geben zu können. Die zu behandelnden
Kernthemen eines solchen Forschungsschwerpunktes sollen unter anderem folgende Punkte beinhalten:

• Versorgungssituation am Lebensende
• Konzepte eines würdevollen Sterbens und ethische Zugänge
• Einstellungen und Motive für Entscheidungen am Lebensende
• kulturelle Normen und gesellschaftliche Ideale
Kontakt
 
Transdisziplinäres Forschungs-
und Kompetenznetzwerk Lebensende
 
Medizinische Universität Graz
Auenbruggerplatz 2
A-8036 Graz
 
Mag. Kristin Attems